Georg Hesse

Jahrgang: 1960

Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

Geschichte:
Georg Hesse wurde 1960 in Attendorn geboren. Der studierte Jurist arbeitete zunächst im Lokalfunk: Als Chefredakteur beim Hellweg Radio in Soest, als Verantwortlicher für den Bereich Elektronische Medien beim Heinen-Verlag und als Geschäftsführer von sechs Lokalradios in der Region Köln/Bonn. Dort befasste er sich mit der Konzeption und dem Aufbau eines regionalen Online-Dienstes. Nachdem er vorerst bei der RegioInformation die Geschäfte der Online-Angebote von Express, Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau führte, wechselte Hesse 1996 als Geschäftsführer zur OMS Online Marketing Service nach Düsseldorf. Unter seiner Führung schlossen sich 38 regionale Zeitungsverlage der OMS als Gesellschafter an. Hesse baute die OMS zum Premium Vermarkter auf und entwickelte für die Verlage über die Vermarktung hinaus weitere strategische Dienstleistungen. Seit Oktober 2013 ist er als Geschäftsführer der conreri tätig und darüber hinaus an der Konzeption und dem Aufbau von diversen Unternehmen im digitalen Bereich beteiligt. Hesse ist unter anderem Mitglied des Organisationsausschusses Online Medien der IVW, der Gesellschafterversammlung der INFOnline und ständiger Gast der der Arbeitsgruppe Digital beim BDZV. Mit diversen Publikationen und Vorträgen beweist sich Hesse als gefragter Kenner seiner Branche.

Schwerpunkte:
Digitale Medien, Big Data, Kundenbeziehung, Transformations- und Innovationsprozesse

Meine Motivation als Berater:
Nach langjähriger Tätigkeit als operativer Geschäftsführer neue Themen und Herausforderungen zu erleben, Erfahrungen aus vergangenen Tätigkeiten einzubringen und diese anhand von aktuellen Erkenntnissen zu reflektieren und all dies in einen kontinuierlichen Prozess zu bringen.

Erfolg bedeutet für mich:
Im beruflichen Bereich daran mitgewirkt zu haben, dass ein Unternehmen nachhaltig und zukunftsfähig wirtschaftlich erfolgreich aufgestellt ist. Privat das Erreichen einer wirtschaftlichen Unabhängigkeit und die Bereitschaft, mich auf neue Themen und Veränderungen einzulassen.

Meine Stärken liegen in …
Analyse, Besonnenheit, Ausgleich, Verlässlichkeit, Vernetzen.

Und ich habe eine Schwäche für …
Süßes, italienische Lebensart (Rotwein, Mode).

Um auf neue Gedanken zu kommen …
laufe ich, höre ich Musik, verreise ich, lese ich Fachliteratur.

In meiner Freizeit …
bin ich gerne mit der Familie und Freunden zusammen, lese ich (insbesondere Krimis und Romane), verbringe ich Zeit im Freien (Laufen, Wandern, Garten, Terrasse), verreise ich in Städte und Länder.

Dafür kann ich mich begeistern:
Nach einem anstrengenden Anstieg auf dem Gipfel anzukommen und den Blick und die Stille zu genießen.

Darauf kommt es im Leben an:
Mit sich selbst zufrieden und im Reinen zu sein; Familie und Freunde zu haben; eine Aufgabe/Arbeit, die einen erfüllt und herausfordert, füreinander einzustehen.